Rosen AG

 

Die «Kunstturnzentrum Rosen AG» wurde 2004 eigens dafür gegründet, um die Immobilien, welche das Nordwestschweizerische Kunstturn- und Trampolinzentrum Liestal als Trainingsstätte benutzt, zu kaufen, umzubauen und zu bewirtschaften. Man wollte eine Trennung zwischen Trainingsbetrieb des NKL und den Gebäulichkeiten erreichen. Diese Aufteilung hat sich bewährt und wir erfreuen uns einer erspriesslichen Zusammenarbeit.

Eine chronologische Auflistung der Geschehnissen rund um die Gründung der Rosen AG finden Sie unter «Geschichte der Ausbauprojekte».